Stiftungsrat

Raju Narisetti

Raju Narisetti ist ein Global Publishing Direct Elect bei McKinsey & Company.

In den drei Jahrzehnten, die seine Karriere in der Medienwelt schon andauert, hat Raju große Medienorganisationen in Nordamerika, Europa und Asien gegründet, neu gedacht und gemanagt. Er war auch an der Front, als es um Herausforderungen bei der digitalen Transformation und um Möglichkeiten im Verlagswesen. Raju hat beim Wall Street Journal den Beruf des Journalisten ausgeübt, 14 Jahre lang, wo er vom Reporterpraktikanten zum Herausgeber von WSJ Europe und zum Managing Director für Digital des weltweiten WSJ aufgestiegen ist. Er war auch bei der Washington Post, wo er Managing Editor war und geholfen hat, den Übergangsprozess von Print zu Digital anzukurbeln.

Er ist Gründer von Mint (livemint.com), dem zweitgrößten indischen Nachrichten-Unternehmen. Als business executive war er Senior Vice President of Strategy für News Corp sowie CEO der Gizmodo Media Group, die damals eine Gruppe von Websites für digitalen Journalismus umfasst hat, zu denen Gizmodo, Jezebel, Deadspin, Lifehacker und The Root gehört hat.

Als Journalismus-Lehrer hat er die Knight Bagehot Fellowships in Economics and Business Journalism an der Columbia University geleitet, wo er auch Professor für professionelles Vorgehen an der School of Journalism war.

Seine Heimat ist New York City, wenngleich man ihn oft unter @Raju auf Twitter findet.

Bildnachweis

Narisetti, Raju November 2018

Myleen Hollero/Wikimedia Foundation

CC BY-SA 3.0