20 Jahre

Wikipedia

feiern

Die Wikipedia begann als eine ehrgeizige Idee

…eine freie Enzyklopädie zu erschaffen, geschrieben von Freiwilligen, für jeden auf der Welt. Es schien unmöglich.

Innerhalb von 20 Jahren hat sich die Wikipedia zur größten Sammlung von Freiem Wissen in der Geschichte entwickelt. Wie ist das geschehen? Durch Menschen wie Sie.

Von Menschen gemacht und getragen.

Seien Sie Teil der Bewegung.

Zum 20. Geburtstag der Wikipedia feiern wir die Kraft der menschlichen Zusammenarbeit, Kreativität und Neugierde.

Wir feiern die Menschen, unsere Freiwilligen und Unterstützer, die die Wikipedia möglich machen.

Netha Hussain

Ort: Göteburg, Schweden

Freiwillige seit: 2010

Netha, eine Ärztin, schrieb, aktualisierte und übersetzte während COVID-19 Dutzende von Wikipedia-Artikeln, um sicherzustellen, dass zuverlässige Informationen über die Pandemie für jeden verfügbar sind. Kürzlich hat sie ein Projekt gestartet, um die Informationen zu Themen der Impfstoffsicherheit in der Wikipedia zu verbessern und so Fehlinformationen zu bekämpfen. Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Netha.

In Notsituationen wie dieser ist es für herkömmliche Enzyklopädien oder sogar einige Regierungen nicht möglich, auf die riesigen Mengen an Informationen, die täglich aus der ganzen Welt kommen, zuzugreifen, sie zu filtern, zu analysieren und zusammenzufassen und sie in etwa 300 Sprachen zur Verfügung zu stellen. Dies ist nur mit einem großen globalen Netzwerk von Freiwilligen und einer Plattform wie der Wikipedia möglich.

— Netha Hussain

Nkem Osuigwe (User: AfricanLibrarian)

Ort: Nigeria

Freiwillige seit: 2020

Dr. Nkem Osuigwe erschafft starke Verbindungen zwischen der afrikanischen Bibliothekarsgemeinschaft und der Wikipedia. Im Jahr 2020 organisierte sie die erste African Librarians Week als Teil der halbjährlichen Kampagne #1Lib1Ref (One Librarian, One Reference) der Wikimedia Foundation. Mehr als 800 Bearbeiter nahmen daran teil und machten 27.800 Aktualisierungen, um die Informationen in der Wikipedia zu verbessern.

Afrikanische Bibliothekare dazu zu bringen, an die Kraft zu glauben, die wahre afrikanische Geschichte zu erzählen, indem sie Zitate hinzufügen und Artikel über Afrikaner bearbeiten, war erstaunlich. Es war ein Aufruf zum Handeln für Bibliothekare, über die Verbreitung von Informationen hinaus zu Informationsführern in ihren verschiedenen Ländern zu werden und die Geschichten ihrer Gemeinschaften auf einer globalen Plattform zu erzählen.

— Nkem Osuigwe

Jess Wade

Ort: London, Großbritannien

Freiwillige seit: 2018

Dr. Jess Wade, von Beruf Physikerin, begann 2018 mit der Bearbeitung der Wikipedia, nachdem sie von den Wissenslücken auf der Seite erfahren hatte. Seitdem hat sie fast 1.200 Wikipedia-Biografien über Wissenschaftler verfasst, die Frauen, People of Color und LGBTQ+ sind, und dazu beigetragen, deren Repräsentation online und darüber hinaus zu erhöhen. Erfahren Sie mehr über Jessis Geschichte.

Ich wusste, dass die Wikipedia wichtig ist – obwohl ich glaube, dass ich erst in letzter Zeit realisiert habe, wie wichtig. Die Welt braucht ehrliche und unparteiische Informationen mehr denn je – und die Wikipedia ist die mächtigste, kollaborative Plattform, auf der wir das schreiben und teilen können.

— Jess Wade

Tulsi Bhagat

Ort: Janakpurdham, Nepal

Freiwilliger seit: 2014

Mit dem Wunsch, seine Muttersprache, die Maithili-Sprache, zu fördern und zu bewahren, half Tulsi 2014 dabei, die Maithili-Wikipedia zu starten. Seitdem hat er mehr als 500 Wikipedia-Artikel in dieser Sprache verfasst. Tulsi hat auch Kampagnen wie die Wiki Awareness Campaign in Nepal, Wiki Loves Folklore und Wikipedia Pages Wanting Photos ins Leben gerufen und daran teilgenommen, die helfen, inhaltliche Lücken in der Wikipedia zu füllen.

Ich habe erkannt, dass es viele Möglichkeiten gibt, zur Wikimedia-Bewegung beizutragen, als nur Artikel zu schreiben. Ich habe mich an der Bekämpfung von Vandalismus, Trollen und Spam beteiligt. Ich bin auch bei Veranstaltungen und Aktivitäten der Wikimedia-Bewegung aktiv. Kontinuierlich zu lernen und in der Lage zu sein, das Gelernte zu teilen, macht mich glücklich und begierig darauf, weiterhin ehrenamtlich tätig zu sein.

— Tulsi Bhagat

Graham Pearce (User: Graham87)

Ort: Busselton, Western Australia, Australien

Freiwilliger seit: 2005

Als Freiwilliger macht Graham am liebsten “Wikiarchäologie” – das heißt, er überprüft die Bearbeitungsgeschichte von Wikipedia-Seiten, um sicherzustellen, dass alle vergangenen Bearbeitungen richtig zugeordnet wurden. Wenn es ein Problem gibt, versucht er, es zu beheben. Als blinder Wikipedia-Benutzer hilft Graham auch dabei, sich für Barrierefreiheit auf der Plattform einzusetzen und andere Benutzer zu den besten Praktiken anzuleiten. Erfahren Sie mehr über Grahams Geschichte.

Die Wikipedia hat es viel einfacher gemacht, einen Ausgangspunkt für Informationen über alle möglichen Themen zu finden. Vor allem für blinde Menschen wie mich ist es von Vorteil, weil der Zugang zu Büchern für uns bisher sehr schwierig war. Mit der Wikipedia haben wir jetzt eine Enzyklopädie, die wir fast gleichberechtigt mit Sehenden nutzen können.

— Graham Pearce

Ota Takashi (User: Takot)

Ort: Ishikawa, Japan

Freiwilliger seit: 2005

Takashi, ein japanischer Muttersprachler, arbeitet freiwillig als Wikimedia-Übersetzer. Er hilft, Veranstaltungen zu dolmetschen, Artikel zu übersetzen und mehr. Tatsächlich sagt Takashi, dass die einflussreichste Sache, die er als Freiwilliger getan hat, die Übersetzung des Benutzeroberflächentextes der Wikipedia-App (für Android/iOS) ins Japanische ist. Jedes Mal, wenn Sie die App auf Japanisch starten, lesen Sie seine Übersetzung.

Meine Hoffnung für den 40. Geburtstag der Wikipedia ist, dass die automatische maschinelle Übersetzung für jede Sprache das Niveau von Muttersprachlern erreichen wird. Auf diese Weise würde das gesamte Wissen über die Wikimedia-Projekte den Lesern in jeder Sprache zur Verfügung stehen, sobald es geschrieben wird. Zu diesem Zeitpunkt werden keine menschlichen Übersetzer mehr benötigt. Das würde mich als Übersetzer etwas traurig machen, aber unter dem universellen Aspekt ist es in Ordnung.

— Ota Takashi

Sherry Antoine

Ort: New York City, New York, USA

Freiwillige seit: 2015

Sherry ist auf einer Mission, die Repräsentation von Menschen afrikanischer Abstammung in der Wikipedia zu verbessern. Sie ist die Geschäftsführerin von AfroCROWD, einer Initiative zur Erstellung und Verbesserung von Informationen über schwarze Kultur und Geschichte in der Wikipedia, und die führende Organisatorin der Wikimedians of the Caribbean Usergroup. Auch sie ist motiviert durch den Sinn für Gemeinschaft. So plante Sherry während der Pandemie im Jahr 2020 ein 24-stündiges virtuelles Event, bei dem Wikimedia-Freiwillige auf der ganzen Welt Bilder hochluden und Updates teilten, die ihre Erfahrungen in der einzigartigen Zeit repräsentierten. Erfahren Sie mehr über Sherrys Geschichte.

Die Verbindung war immer wertvoller geworden, und ich spürte, dass sie therapeutisch sein könnte. Also kamen mit Hilfe von Organisationspartnern um 12 Uhr Ortszeit Wikipedianer von Neuseeland bis Indien, Italien bis Nigeria und von New York, wo ich stand, bis Oregon und Kalifornien zusammen. Wir redigierten über die Pandemie, teilten unsere Erfahrungen in unseren eigenen Sprachen und hinterließen einander ermutigende Nachrichten.

— Sherry Antoine

Syed Muzammiluddin (User: Hindustanilanguage)

Ort: Indien

Freiwilliger seit: 2004

Muzammiluddin, der sich Muzammil nennt, ist ein lebender Historiker der Wikimedia-Bewegung. Seit mehr als einem halben Jahrzehnt hat er die Arbeit von anderen Freiwilligen durch unzählige Interviews und Blogbeiträge hervorgehoben. Als erfahrener Wikipedia-Editor und Community-Organisator hat Muzammil selbst an Konferenzen teilgenommen, eine wachsende Freiwilligen-Community in Indien aufgebaut und mehr als 100.000 Bearbeitungen an Wikimedia-Projekten vorgenommen.

Obwohl Menschen aus allen Bereichen des Lebens Wikipedia für Wissen und Informationen nutzen, ist vielen nicht bewusst oder nicht bewusst, dass auch sie bei der Erstellung oder Erweiterung der Inhalte in ihrem Interessengebiet und in ihrer eigenen Sprache helfen können.

— Syed Muzammiluddin

Bobby Shabangu

Ort: Südafrika

Freiwilliger seit: 2011

Bobby spricht fünf Sprachen fließend. Diese Fähigkeit setzt er regelmäßig bei der Bearbeitung mehrerer Sprachversionen der Wikipedia ein, wobei er sich auf die Förderung kleinerer Sprachen wie Swati konzentriert. Neben der Bearbeitung unterstützt Bobby auch Aktivitäten zur Einbindung der Gemeinschaft, wozu auch der Austausch von Beiträgen zu einem neuen universellen Verhaltenskodex für alle Wikimedia-Projekte gehört.

Erfahren Sie mehr über Bobbys Geschichte.

Die Stärke von Wikimedia liegt in seiner Fähigkeit zum Crowdsourcing von Inhalten und seinem Bestreben, diese Inhalte frei zu teilen. Ich denke, das hat einen großen Einfluss auf die Welt.

— Bobby Shabangu

Rosie Stephenson-Goodknight

Ort: Nevada City, Kalifornien, USA

Freiwillige seit: 2007

Rosies Arbeit zur Schließung der Geschlechterkluft auf Wikipedia ist so bemerkenswert, dass es einen Wikipedia-Artikel darüber gibt. Im Jahr 2015 war Rosie Mitbegründerin von Women in Red, einem Projekt, das sich darauf konzentriert, Wikipedia-Artikel über die Biografien, Werke und Themen von Frauen zu erstellen. Zu dieser Zeit waren nur 15 % der Wikipedia-Biografien über Frauen, und es gibt noch mehr Arbeit zu tun. Rosie hat 5.000 neue Artikel auf Wikipedia erstellt, eine Tätigkeit, von der sie sagt, sie sei ihre große Leidenschaft im Leben. Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Rosie.

Wikipedia verändert das Leben der Menschen. Sie verändert das Verständnis der Menschen von der Welt auf eine Art und Weise, wie es noch nie zuvor der Fall war.

— Rosie Stephenson-Goodknight

Wilfredo Rodríguez

Ort: Kanada

Freiwilliger seit: 2005

Bevor er gezwungen war, aus Venezuela zu fliehen, riskierte der Fotograf Wilfredo mehrmals seine Sicherheit, um Fotos von seinem Heimatland zu machen und zu veröffentlichen. Einmal war er drei Tage lang ohne Essen unterwegs, um die schmelzenden Gletscher auf einigen der höchsten Berge Venezuelas zu fotografieren. Insgesamt hat er mehr als 46.000 Bilder auf Wikimedia Commons hochgeladen, einer freien Online-Medien-Sammlung. Und im Gegensatz zu vielen anderen Mitwirkenden gibt er die meisten seiner Fotos für die Öffentlichkeit frei und verzichtet auf das Recht, bei der Weitergabe seiner Arbeit genannt zu werden. Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Wilfredo.

Ich dachte immer, dass das, was ich zu zeigen versuchte, wichtiger war als mein Leben, weil das, was ich tat, für künftige Generationen erhalten bleiben sollte.

— Wilfredo Rodríguez

Emna Mizouni

Ort: Tunesien

Freiwillige seit: 2013

Im Zuge des Arabischen Frühlings war Emna erschrocken über den Mangel an verfügbaren Informationen über die Geschichte ihres Heimatlandes Tunesien. Sie sah eine Chance, die inhaltliche Lücke mit der Wikipedia zu schließen. Seitdem gibt es nicht viel, was Emna nicht in der Wikimedia-Bewegung getan hat. Die Wikimedianerin des Jahres 2019 organisiert Workshops, rekrutiert neue Freiwillige und bearbeitet Artikel zu den Themen Frauen, afrikanische Menschen und Kultur sowie Menschenrechte. Learn more about Emna’s story.

Die Wikipedia ist für jeden zum Lesen und Bearbeiten da. Viele Menschen nutzen es als informative Website. Wenn sie beim Lesen einen Fehler entdecken, hoffe ich, dass sie ihn bearbeiten, anstatt ihn zu ignorieren.

— Emna Mizouni

Greta Doçi

Ort: Berlin, Deutschland

Freiwillige seit: 2013

Gretas Reise als Freiwillige begann mit der Übersetzung von Artikeln aus der englischen und italienischen Wikipedia in die albanische Wikipedia. Von dort aus begann sie, andere neue Mitwirkende zu schulen und Workshops in Zusammenarbeit mit Universitäten und Kultureinrichtungen zu veranstalten. Im Jahr 2017 war Greta Mitorganisatorin einer Veranstaltung namens WikiDiversity, die zur Erstellung der ersten Artikel über LGBTQ+ Themen auf der albanischen Wikipedia führte.

Die Wikipedia hilft der Welt, freier und gebildeter zu sein. Ich möchte, dass die Leute wissen, dass kleine Dinge auf der Website zu einer großen Wirkung auf andere Menschen führen können.

— Greta Doçi

Hrishikes Sen

Ort: Indien

Freiwilliger seit: 2007

Hrishikes ist ein aktiver Freiwilliger bei einem der Schwesterprojekte von Wikipedia, Wikisource, auch bekannt als die freie Bibliothek. Dort prüft er Dokumente und lädt freilizenzierte Bücher hoch. Eines von Hrishikes’ jüngsten Projekten war das Hinzufügen der originalen kalligraphierten Verfassung von Indien in die englische Wikisource, wobei er das gesamte Manuskript der Verfassung korrekturgelesen, die Unterzeichner identifiziert und zum ersten Mal alle beteiligten Künstler aufgelistet hat. Diese gewaltige Aufgabe wurde noch schwieriger, weil der gesamte Text handgeschrieben war. Lesen Sie mehr über die Geschichte von Hrishikes.

Die Wikipedia hat Wissen frei und leicht zugänglich für die Massen gemacht. Anstelle von Informationen, die in mehreren Websites und Offline-Bibliotheken verstreut sind, befindet sich nun alles unter einem Dach, was unsere realen Lebensbemühungen so viel einfacher und wissensbasierter macht.

— Hrishikes Sen

Sam Oyeyele

Ort: Ilorin, Nigeria

Freiwilliger seit: 2011

Dank Sam und seiner Idee, dem Afrocine-Projekt, wurden mehr als 3.000 Artikel über das afrikanische Kino zur Wikipedia hinzugefügt. Das Projekt ist nur der jüngste Erfolg von Sam, einem Mitbegründer von Wikimedia Nigeria. Im Jahr 2017 half er bei der Produktion von zwei Wikipedia-Informationsvideos, die viral gingen und das Bewusstsein für die Website in Nigeria dramatisch erhöhten. Learn more about Sam’s story.

Ich würde mir wünschen, dass die Menschen in Afrika erkennen, dass das, was sie auf Wikipedia lesen, von anderen Internetnutzern wie ihnen geschrieben und hinzugefügt wird, und wir brauchen sie dringend, um ebenfalls zu dieser riesigen Wissensbasis beizutragen.

— Sam Oyeyele

Mónica Paola Bonilla-Parra

Ort: Bogotá, Kolumbien

Freiwillige seit: 2018

Mónica ist eine Linguistin und Forscherin, die den Wert der Wikipedia als ein Werkzeug für die soziale Entwicklung sieht. Sie arbeitet mit anderen Freiwilligen zusammen, um der Website Artikel in indigenen Sprachen hinzuzufügen – und hilft so, die Kultur und Geschichte der indigenen Gemeinschaften in Lateinamerika zu bewahren und zu fördern.

Es motiviert mich zu wissen, dass die Wikipedia und die Bewegung Tag für Tag aufgebaut werden, mit jedem einzelnen Beitrag, und dass wir immer noch viel von neuen Stimmen zu lernen haben. Es gibt keine Grenzen, sich zu beteiligen und beizutragen. Wenn du es nicht tust, wer dann?

— Mónica Paola Bonilla-Parra

Sandister Tei

Ort: Accra, Ghana

Freiwillige seit: 2012

Sandister ist der Wikimedianer des Jahres 2020, eine jährliche Auszeichnung, die von Wikipedia-Gründer Jimmy Wales verliehen wird, um einen der außergewöhnlichsten Mitwirkenden unserer Bewegung zu würdigen. Als eines der Gründungsmitglieder der Wikimedia Ghana User Group half Sandister dabei, Pionierarbeit bei der Entwicklung von Wikipedias freiwilligen Gemeinschaften in Afrika südlich der Sahara zu leisten. Lesen Sie mehr über die Geschichte von Sandister.

Die Wikipedia ist mehr als eine Enzyklopädie. Sie erstreckt sich auf Schwesterprojekte, globale Redakteurs- und Freiwilligengemeinschaften; eine Stiftung; multidisziplinäre und multikulturelle Projektmöglichkeiten; sie kann in verschiedene Partnerschaften eingebunden werden; sie bietet eine Grundlage für Lobbyarbeit – sie ist eine Galaxie.

— Sandister Tei

Freiwillige auf der ganzen Welt tragen jede Minute etwas bei.

Über 280.000 Menschen bearbeiten die Wikipedia jeden Monat

Wenn Sie bei der Wikipedia lesen, schreiben oder spenden, sind Sie Teil einer globalen Bewegung von Freiwilligen, Projekten und Kampagnen, die zum freien Wissen auf der ganzen Welt beitragen.

Schlüsselmomente in der Geschichte der Wikipedia

2001

Die erste Bearbeitung

Dank der menschlichen Vorstellungskraft wird am 15. Januar die Wikipedia geboren.

2003

Die Wikipedia wird eine gemeinnützige Organisation

Die Wikimedia Foundation, eine Gruppe von Personen, die sich der Unterstützung von Wikipedia und anderen Wikimedia-Projekten widmet, wird gegründet.

2006

1.000.000 Themen des Wissens auf Englisch

Die englischsprachige Wikipedia feiert die Erstellung des millionsten Artikels: der Jordanhill-Bahnhof.

2007

Die Bewegung wächst

Die Zahl der Menschen, die helfen, die Summe allen menschlichen Wissens zu dokumentieren, wächst auf über fünf Millionen.

2008

Ehrenamtliche teilen mehr Wissen in mehr Sprachen

Wikipedia-Bearbeiter feiern 10 Millionen Artikel in 251 Sprachen.

2012

Die Wikipedia verdunkelt sich

Die Menschen von Wikipedia stimmen dafür, mit einem 24-stündigen Blackout gegen den Stop Online Piracy Act zu protestieren.

2017

Die Wikipedia ist unter den Top fünf

Wikipedia ist laut Alexa Internet, einem Unternehmen zur Analyse des Webverkehrs, als fünftbeliebteste Website der Welt gelistet.

2019

Die Wikipedia erreicht 50 Millionen Artikel weltweit

Die Wikipedia-Redakteure erreichen 50 Millionen Wissensthemen in mehr als 300 Sprachversionen.300 Sprachversionen.

2020

Willkommen zurück, Türkei

Nach einer mehr als zweieinhalbjährigen Sperrung durch die türkische Regierung ist der Zugang zur Wikipedia für die 82 Millionen Menschen in der Türkei wieder hergestellt.

2021

Die Wikipedia wird 20

Alles Gute zum Geburtstag, Wikipedia! Ein Hoch auf die Menschen auf der ganzen Welt, die die Wikipedia und andere freie Wissensprojekte möglich machen!

Sie, die Wikipedia und die Welt

Menschen auf der ganzen Welt suchen jeden Monat rund 21 Milliarden Mal in der Wikipedia nach Informationen über alles Mögliche, von Politik über Musik bis hin zu Sport und darüber hinaus. Haben Sie sich jemals gefragt, was die beliebtesten Artikel in der Wikipedia in den letzten 20 Jahren waren?

Explore

Wie man den 20. Geburtstag der Wikipedia feiert

Party

Party für eine Person? Für 10? 100? Es spielt keine Rolle, solange Sie #Wikipedia20 feiern. Laden Sie unsere Artikel herunter, darunter Social-Media-Sticker, Gifs und Video-Call-Hintergründe für virtuelle Events, und finden Sie heraus, welche virtuellen/physischen Events in der Welt stattfinden.

Digitales Gratis-Paket herunterladen

Nehmen Sie an einer Veranstaltung teil

Holen Sie sich Wikipedia-Merchandise-Artikel


Ein Geburtstagsgeschenk verschicken

Wissen Sie, was wir uns zum 20. Geburtstag wirklich wünschen würden? Die Summe allen menschlichen Wissens frei zu halten, damit jeder Mensch auf der Welt daran teilhaben kann. Hier ist, wie Sie uns helfen können:

Spenden

Erfahren Sie mehr über eine Spenden

Schließen Sie sich der Bewegung an

Die Wikipedia und andere freie Wissensprojekte werden von Freiwilligen gemacht – Menschen wie Ihnen. Jeder ist eingeladen, unserer globalen Gemeinschaft beizutreten. Sie können helfen, Wikipedia-Artikel zu verbessern, an lokalen oder virtuellen Veranstaltungen teilnehmen, Code schreiben und vieles mehr. Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Interessen mit der Welt.

Mach mit

Eindeutig auf Tümmler

Wussten Sie schon? Auf der Wikipedia-Seite, die Wale und Delfine auflistet, lauten die Kästen mit fehlenden Bildern… ‘Wale benötigt.

Lustige Tatsache #1

Die Wikipedia im Tourismus

Wussten Sie schon? Verbesserungen der Wikipedia-Seiten über Orte können sich auf den Tourismus auswirken und möglicherweise die Anzahl der Übernachtungen von Touristen in einer Stadt um neun Prozent erhöhen.

Lustige Tatsache #2

Wie viel ist freies Wissen wert?

“Der durchschnittliche Wert, den US-Verbraucher Wikipedia beimessen, liegt bei etwa 150 Dollar pro Jahr – aber die Kosten betragen 0 Dollar.” Lesen Sie mehr in der Harvard Business Review.

Lustige Tatsache #3

Der offizielle Leckerbissen von Wikimedia

Sie müssen sich nicht wundern, wie Hunderte von Freiwilligen aus der ganzen Welt dazu gekommen sind, einen ganz besonderen niederländischen Snack zu genießen, Sie müssen ihn einfach umarmen. Lernen Sie die Vereinigung der Stroopwafel-Süchtigen kennen.

Lustige Tatsache #4

Edit-Wars: Die Schlacht D/der Beatles

Sollte das “D” in “d/Der Beatles” (englisch T/the Beatles) groß geschrieben werden? Anfang 2006 wurde diese Frage so ausführlich debattiert (etwa 11.000 Wörter), dass das Wall Street Journal und das Harper’s Magazine darüber berichteten.

Lustige Tatsache #5

Den Wales rasieren oder nicht rasieren?

Im Jahr 2005 wurde das WikiProjekt “Wikipedianer gegen Jimbos Bart” gegründet, um sich gegen die Gesichtsbehaarung von Wikipedia-Gründer Jimmy (Jimbo) Wales zu wehren. Im Gegenzug wurde “Wikipedians for Jimbo’s beard” geboren. Der Kampf um den Bart beinhaltete Geplänkel, Propaganda und natürlich einen Monolog zugunsten von Jimbos Bart.

Lustige Tatsache #6

Verbindung — Échanger

Bleiben Sie über die Wikimedia Foundation auf dem laufenden

Erhalten Sie Aktualisierungen per E-Mail

Abonnieren Sie Nachrichten über laufende Projekte und Initiativen.

Kontaktieren Sie eine Person

Fragen über die Wikimedia Foundation oder unsere Projekte? Kontaktieren Sie unser Team.

Kontakt

Bildnachweis

Netha_Hussain-925

Adam Novak / Wikimedia Foundation

CC BY-SA 3.0

Nkem_Osuigwe_3

AfricanLibrarian

CC BY-SA 4.0

Jess_Wade_-_2017_(cropped)

Dave Guttridge (The Photographic Unit)

CC BY-SA 4.0

Tulsi Bhagat during Maithili Wikimedians 1st meetup in Janakpur

PANKAJ DEO

CC BY-SA 4.0

Graham87_at_Dubai_Museum_(cropped)

Linda Pearce

CC BY-SA 4.0

Takot

Fabrice Florin

CC BY-SA 2.0

Sherry_Antoine,_NYC

Phantomblogger

CC BY-SA 4.0

Standing_user_profile_image_of_Syed_Muzammiluddin

Muzammil

CC BY-SA 4.0

Bobby_Shabangu_-

Neo Ntsoma, Wikimedia Foundation contractor

CC BY-SA 3.0

Rosie_Stephenson-Goodknight_at_WikiConference_North_America_2019

Victor Grigas

CC BY-SA 4.0

The_Photographer_User_in_Humboldt_Peak

Wilfredor

CC0

Ceremonia_de_clausura_Wikimania_2019_-_BugWarp_(46)

BugWarp

CC BY-SA 4.0

greta

Frank Karlitschek

CC BY-SA 4.0

Hrishikes

Hrishikes

CC BY-SA 4.0

Wiki_indaba_2019_-_day_one_19_12_44_550000

Kaizenify

CC BY-SA 4.0

MPBONILLAP_1

Mpbonillap

CC BY-SA 4.0

Sandister_Tei_at_Impact_Hub_Accra_5AAP

Sandister Tei

CC BY-SA 4.0

2001

Timeline-01

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2003

Timeline-02

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2006

Timeline-03

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2007

Timeline-04

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2008

Timeline-05

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2012

Timeline-06

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2017

Timeline-07

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2019

Timeline-08

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2020

Timeline-09

Jasmina El Bouamraoui

CC0

2021

Timeline-10

Jasmina El Bouamraoui

CC0

wp20_datapage_promo

Wikimedia Foundation

CC BY-SA 4.0

WP20Symbols_HumanFigure1(1)

Jasmina El Bouamraoui, Karabo Poppy Moletsane

CC0

WP20Symbols_CAKE1

Jasmina El Bouamraoui, Karabo Poppy Moletsane

CC0

WP20Symbols_MediaWiki

Jasmina El Bouamraoui, Karabo Poppy Moletsane

CC0

Wikipedia promotional video

Wikipedia promotional video - Superdotada

Wikimedia Mexico, ISLA, NatalyPop, and the Wikimedia Foundation

CC BY-SA 4.0

International Space Station

NASA/Roscosmos

CC BY-NC-ND 2.0